Wave - Wandel durch Vernetzung

Stimmen zum Buch

Was die Praxis sagt

"15 Jahre Change-Management-Erfahrung im In- und Ausland mit dem hier vorgestellten Verfahren best√§tigen den Erfolg eindrucksvoll: Umfassende Reorganisationen zur Krisenbew√§ltigung und Zukunftssicherung haben wir entsprechend unserer ZF-Unternehmensphilosophie von innen heraus und mit eigenen Kr√§ften bew√§ltigt, auch unter schwierigen Bedingungen. Entscheidend f√ľr das Gelingen des Durchbruchs in den verschiedenen F√§llen und f√ľr nachhaltige ‚Äökulturelle' Effekte war dabei, dass wir auf den Ver√§nderungs-Ansatz ‚ÄöWandel durch Vernetzung' vertraut haben."
Hans-Georg Härter, Vorstandsvorsitzender/CEO, ZF Friedrichshafen AG

"Zukunftssicherung im Erfolgsfall und ‚ÄöAufr√§umarbeiten' angesichts zunehmender Schwierigkeiten ‚Äď das ist die Bandbreite der Herausforderungen, die ALTANA mit dem Change-Management-Ansatz, der hier erkl√§rt wird, hervorragend bew√§ltigt hat; und zwar im internationalen Ma√üstab. Wir sind erfolgreich, weil wir auf unsere Mitarbeiter z√§hlen k√∂nnen. "Wandel durch Vernetzung" passt zu uns, weil das Verfahren uns erlaubt, diese √úberzeugung methodisch umzusetzen und f√ľr den Wandel zu nutzen."
Dr. Matthias L. Wolfgruber, Vorstandsvorsitzender/CEO, ALTANA AG

Was System-Theoretiker sagen

"Wandel durch Vernetzung: WaVe. Die Formel bringt ein Mysterium auf den Punkt. Wer sich vernetzt, ver√§ndert sich, denn er (aber sie auch) bekommt es mit neuen Partnern zu tun, die neue Forderungen stellen und neue Anregungen bereit halten. Und wer sich vernetzt hat, ist vor weiterem Wandel nicht sicher, denn die neuen Partner bringen weitere Partner ins Spiel, f√ľr die man interessant oder auch nicht interessant ist. Dominik Petersen zeigt in diesem Buch eindrucksvoll, dass hier nur noch diejenigen weiter wissen, die zugeben k√∂nnen, dass sie oft nicht wissen, wie ihnen geschieht. Denn so werden sie zu Netzwerkpartnern, auf die man sich verlassen kann."
Prof. Dr. Dirk Baecker, Lehrstuhl f√ľr Kulturtheorie und Kulturanalyse an der privaten Zeppelin University in Friedrichshafen am Bodensee

"Der Wandel von und in Organisationen ist stets ein ausgesprochen paradoxes Vorhaben: Man hat als Ausgangspunkt nur das Bestehende, mit dessen Hilfe etwas ganz Neues, das ganz Andere geschaffen werden soll. "Wandel durch Vernetzung" bietet ein ausgekl√ľgeltes Change-Management-Verfahren, einen praktikablen Wegweiser, der jede Organisation gekonnt durch die besonderen Herausforderungen dieser Paradoxie f√ľhrt. WaVe gelingt dies durch ein subtiles Wechselspiel von Linie und Projekt, von Hierarchie und Selbstorganisation, von Struktur und Prozess, ein Wechselspiel, das letztlich die faszinierende Produktivkraft von Partizipation freisetzt und damit nachhaltigen Ver√§nderungen zum Durchbruch verhilft."
Univ.-Prof. Dr. Rudolph Wimmer, gesch√§ftsf√ľhrender Gesellschafter der osb Wien Consulting GmbH